Sonntag, 31. August 2014

Bericht vom Teamtreffen

Hallo Ihr Lieben,

Am Samstag war ja das große Teamtreffen bei Jenni. Und wie immer war es einfach nur schön.

Morgens haben sich Tanja und Katrin bei mir getroffen und wir sind zusammen (Danke fürs Fahren Tanja) losgefahren. Es war schon einiges los als wir angekommen sind und als wir einen Platz hatten und nach geschnatter und was so eben dazu gehört bei über 100 Damen ging es auch schon los. Die Tische und Geschenke  habe ich Euch ja am Samstag bereits gezeigt aber es gab noch mehr.
Jenni hat dieses Mal alle die befördert wurde "geehrt" und auch beschenkt. Und ich war auch dabei!!!! FREU! wir bekamen eine supergeniale Kette mit Anhänger (Jenni hatte solch ein um den Hals und wurde beneidet). Aber sowas wird ja nicht einfach so überreicht.... nein, es wird liebevoll eingepackt...





Nachdem alle die befördert worden waren (welch ein deutsch) ausgezeichnet wurden, bekamen alle anderen auch noch ein Geschenk (auch ich nochmal). Das Stempelset "Hey You" wieder genial verpackt.



Ich muss gestehen dass ich von den Projekten nur eines, die Magic- Box von Nadine Köller mitgebastelt habe. Irgendwie verging der Tag einfach zu schnell.
Von diesem Projekt und meinem Swap die nächsten Tage mehr.

Liebe Grüße und einen schönen Wochenanfang
Sandra


Bei solchen Treffen wird traditionell "geswappt", das heißt getauscht. Eigentlich fertigt man so viele Projekte wie Teilnehmer, bzw. soviele wie man schafft oder möchte und tauscht diese dann gegen andere Projekte.
Da es in Gelsenkirchen etwa 140 Frauen sein werden, hat sich Jenni überlegt, dass man sein Projekt als Anleitung swappt. Dann hat man nur die Din A4- Blätter mit den tollen Projekten und muss sich nicht in Unkosten stürzen.
Von der Idee her ja klasse.... aber was tun wenn der Drucker nicht so will wie ich???
Meinen "richtigen" Drucker musste ich vor ein paar Tagen leider zur Reparatur geben. Bei der Beseitigung eines Papierstaus ist leider ein wichtiges Teil abgebrochen... sehr ärgerlich sage ich Euch... und ich musste den alten aktivieren. Der war und ist leider noch immer beleidigt weil er einfach so ausgetauscht wurde und druckt seither nicht mehr richtig. Es sind ganz viele Streifen drin, die auch mit reinigen etc. nicht zu beseitigen sind. Also habe ich eine einigermassen ordentliche Kopie erstellt... an ein Foto drauf war (leider) gar nicht zu denken...und bin kopieren gegangen. Man habe ich mich geärgert.
Da also meine Anleitung kein Foto enthält und auch nicht in Farbe ist, möchte ich Euch jetzt die Anleitung hier zeigen.

Ihr benötigt:

Farbkarton 21cm x 21 cm

Diesen falzt Ihr an beiden Seiten bei 1,75 cm - 3,75 cm - 5,75 cm - 15,25 cm - 17,25 cm - 19,25 cm.
Wie man auf dem Foto erkennen kann wird in den kleinen Quadraten noch von Ecke zu Ecke gefalzt.



Dann wird alles "überflüssige" weggeschnitten und gefaltet.



Doppelseitiges Klebeband oder Tombow Mono Multi Liquid Glue aufbringen und zu einer Schachtel zusammenkleben. (Ich hatte mir "billiges" Doppelseitiges Klebeband gekauft, das aber leider nicht so stark klebt und meine Projekte die unter Spannung stehen leider nicht geklebt bleiben. Aber Tombow ist für solche Sachen super.)
Dabei am besten die "Ecken" unterschlagen und mit einkleben. Dann bekommt man eine schöne Ecke außen.



 

 
Ach, ich habe vergessen zu schreiben dass VOR dem zusammenkleben noch ein Loch getanzt werden sollte damit man die Notizzettel auch wieder einfach entnehmen kann.
Ich habe das leider vergessen und die Stanzen passen dann auch nicht mehr ohne die Schachtel kaputt zu machen. Deshalb habe ich es mit der Schere nachgeholt.

 Dann nehmt Ihr Euch das Reststück und schneidet es auf 7,7 cm x 14,5 cm und falzt es an allen Seiten bei 2,5 cm und legt es zum zusammenkleben am besten um Eure Box. Dann passt es auf jeden Fall.




 Jetzt noch dekorieren und fertig!

Viel Spaß beim nachbasteln!!

Liebe Grüße
Sandra












Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen