Sonntag, 29. Juni 2014

Flagbook- Karte zur Goldenen Hochzeit

Dieses Mal war eine Flagbook- Karte zu einer Goldenen Hochzeit gewünscht. Die Farben waren ziemlich schnell klar und auch dass irgendwas goldenes mit rein soll. Also habe ich gemeinsam mit den Auftraggebern entschieden den Text in gold zu embossen.
Nachdem ich schon lange nicht mehr embosst habe, muss ich sagen.... das sollte ich öfter machen.

Aber jetzt zur Karte.

Die Farben sind himbeerrot, kirschblüte und gold embosst.


 



 



Ich liebe ja diese Kartenform aber manchmal mag ich die ein oder andere Farbe nicht ganz so. Diese Karte hat mir aber richtig Spass gemacht. Auch weil ich die Farben himbeerrot und kirschblüte einfach mag. Und auch das Embossen hat mir mal wieder richtig Spass gemacht.
Nachdem die Auftraggeber die Karte erhalten haben weiß ich, dass auch Ihnen die Karte gefällt... was mich natürlich auch immer freut.

So, ich bin dann auch schon wieder weg. Ich bin Helfer beim U12- Cup, einem großen, internationalen Fussball- Turnier hier in Rheda. Bei 3 Fussball- spielenden Jungs ist man da zwangsläufig mit eingebunden. Mal sehen was der Tag so bringt und wie sich unsere Jungs gegen die Mannschaften von St. Pauli, Werder Bremen, Schalke 04, Camebridge Untited, .... etc schlagen. Für die Kinder ist es schon ein Erlebnis gegen solch bekannte Mannschaften spielen zu dürfen. Ich hoffe dass das Wetter mitspielt und es trocken bleibt.... aber das haben wir ja (leider) nicht in der Hand.

Liebe Grüße
sandra

Freitag, 27. Juni 2014

Freitagsfüller #274

6a00d8341c709753ef011570569c3f970b

1.  Meine Füße gefallen mir im Großen und Ganzen ganz gut.

2.  Ich liebe Kartoffelchips mit Salz und kann da auch mal eine ganze Tüte alleine essen.

3.  Ich lernte mit den Jahren, dass ich viel Schalf brauche.

4.   Wenn die Sonne scheint ist der "Draussenmodus" aktiviert.

5.   Es ist wirklich traurig, dass ich noch nicht einmal im Freibad war in diesem Jahr. DAs ändert sich hoffentlich noch.

6.   Meine Schwester in Hamburg möchte ich unbedingt in diesem Jahr noch besuchen.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen netten Bastelabend, morgen habe ich, wie könnte es anders sein, Fussball (internat. U12- Cup in Rheda) geplant und Sonntag möchte muss ich nochmal beim U12- Cup helfen!

Wenn ihr mitspielen wollt, schaut mal  hier.

So, jetzt mache ich mal an meine "kalte" Küche...Nachdem ich den ganzen Vormittag beim Pädaudiologen im Wartezimmer verbracht habe, werde ich erst heute Abend kochen und nur schnell die Erdbeeren, Himbeeren und Kirschen für die Kinder vorbereiten.

Habt ein schönes, ruhiges Wochenende.
Liebe Grüße
Sandra

Geburtstagskarte Fussball

Kind 4 war zu einem Kindergeburtstag in einer Soccerhalle eingeladen. Da sich das Geburtstagskind Gutscheine für ein größeres Geschenk gewünscht hat ist diese Karte entstanden...

 Schlicht und schnell gemacht.

Ich bin dann auch schon wieder weg...

Habt einen schönen Tag,
liebe Grüße
sandra

Donnerstag, 26. Juni 2014

Fussball- Abschlussgeschenk

Die Trainer von Kind 4 sind 2, fast 18-jährige, Jungs die Ihren Job richtig klasse machen. Vor allem machen sie das neben ihrer Ausbildung, bzw. Schule (Abitur im nächsten Jahr), ihrem eigenen Training und Privatleben.
So manchen Samstag/Sonntag haben sie dafür "geopfert". Als kleine Anerkennung für eine schöne Saison haben sie deshalb von uns Eltern eine Tasse mit "ihrer" Mannschaft bekommen.
Nachdem ich das alles organisiert habe, konnte ich die Tassen natürlich nicht einfach so in Geschenkpapier packen.... das geht ja mal gar nicht. Also habe ich sie in meine weißen Papiertüten gesteckt und passend zur Karte bestempelt. Einen Tag mit dem Namen dran... fertig!
                                                                         

 

Die passende Karte gab es natürlich auch dazu.... wie könnte es anders sein ;-)


Die Stempel sind übrigens aus einem neuen Stempelset aus dem neuen Jahreskatalog. Das wird wohl eines meiner Lieblingssets werden...

Ansonsten freue ich mich auf den neuen Jahreskatalog welcher am 1.Juli 2014 gültig wird. Da sind sooooo schöne Stempelsets drin.... da kann man sich gar nicht entscheiden was man als ersten haben möchte.... am besten einen Lottogewinn... lach!

Liebe Grüße
sandra

Mittwoch, 25. Juni 2014

Wo bleibt nur die Zeit

Seit meinem letzten Post ist schon wieder so viel Zeit vergangen. Wo bleibt die nur?

Ich arbeite mich im Moment von Zimmer zu Zimmer; räume aus und um und entrümple. Vor allem in den Kinderzimmern war das mal wieder nötig.
Was aus den Spielzeugkisten so alles raus kommt.... oh man, das glaubt man nicht.

So, jetzt zeige ich Euch noch was Kreatives. Die letzten Tage hatte ich noch Aufträge zu erledigen die ich Euch so nach und nach zeige. Beginnen möchte ich heute mal wieder mit einer Flagbook- Karte. Dieses Mal eine Glückwunschkarte für eine Mama.
Ich hoffe die Karte ist gut angekommen und die Mama hat sich darüber gefreut....

Die Farben sind altrosé, glutrot und flüsterweiß.


 Die Karte mit Banderole.
 

 Innen die "erste Seite".

 Aufgeklappt.

 Und zum Schluß noch die Verpackung dazu.

Habt noch einen schönen Tag! Bei uns in NRW sind in nicht mal mehr zwei Wochen Schule und dann sind FERIEN! 
Aber vorher ist bei uns im Fussballverein noch ein großes U12- Turnier und wir haben zwei Übernachtungsgäste des FC St. Pauli. Meine Jungs finden das ganz toll und würden natürlich auch gerne bei einem "prominenten" Verein spielen. Aber mir reicht unser kleiner Verein da vollauf.

Die nächsten Tage zeige ich Euch dann was sich noch soa uf meiner Speicherkarte tummelt.

Liebe Grüße
Sandra

Montag, 16. Juni 2014

Post von mir für mich ;-)

Was für eine komische Überschrift denkt sich jetzt die/der Ein oder Andere. Aber die Erklärung folgt sofort.

Bei letzten Teamtreffen, Anfang des Jahres, in Gelsenkirchen hatte Jenni die Aufgabe gestellt dass Jede eine Karte für sich selbst macht und auch an sich selbst schreibt. Sie hat dann alle eingesammelt und heute kam meine Post von mir für mich an.

Was ich da vor Monaten geschrieben habe hat für heute richtig gut gepasst. Was ich wirklich erstaunlich finde und mir heute den tag versüßt hat. Unter anderem stand da ein "OMMMM" das ich heute wirklich gut gebrauchen konnte.
DANKE JENNI für die Post, sie hat heute meinen Tag gerettet.

Ach ja, meine karte zeige ich Euch natürlich auch noch.


Bei mir im Hintergrund schauen 5 Männer/ Jungs Fussball und haben bei den vielen Toren für Deutschland Spaß wie Bolle.

Habt einen schönen Abend und drückt die Daumen dass Deutschland die 3 Tore (im Moment sind es soviele) ohne ein Gegentor halten kann.

Liebe Grüße
Sandra

Samstag, 14. Juni 2014

Wimpelkette zur Einschulung

Zu den Karten meines letzten Posts kam dann noch eine Wimpelkette dazu. Die Schultüte hat, wie es bei Jungs da so ist, das Thema Fussball. Also fiel die Wahl auf grün als Basis und schwarz/ rot/ gelb (gold hatte ich leider nicht mehr so viel).

Ich ahbe sie auf dem Boden liegend fotografiert. Leider habe ich sie nicht auf ein Foto bekommen, aber in Etappen sieht man es (hoffe ich) auch ganz gut.


 



Hach, mal wieder ausschlafen.... einfach schön! Keine Termine!!!!!Herrlich!!!
Genießt das Wochenende!

Bei uns sind es noch 3 Wochen bis zu den Sommerferien.... da freue ich mich schon drauf!

Liebe Grüße
Sandra

Freitag, 13. Juni 2014

Zur Einschulung "mit Fussball"

Es waren Einladungskarten die "nicht normal sind" zur Einschulung gewünscht.
Ganz schnell fiel die Wahl... nein nicht auf meine Flagbook- Karten, sondern auf eine Kullerkarte. Und da vor noch gar nicht allzu langer Zeit ein Stempelset mit Fussball eingezogen ist (hihi, der Kauf hat sich schon gelohnt.... nicht wahr mein Schatz?), kam dieses zum Einsatz.
Schnell zum Fussballtraining zwei Musterkarten eingepackt und die Mama entscheiden lassen.


 Die erste Karte gefällt mir ja richtig gut, ist es aber nicht geworden.

Auf diese fiel dann die Wahl...


Wobei so beim herstellen der Karten hat sie mir dann doch auch richtig gut gefallen.

Welche gefällt Euch denn besser?

Die dazugehörende Wimpelkette zeige ich Euch dann später. Ich muss mir noch überlegen wie ich sie fotografiere.... bei 5m Band ganz schön schwierig.

Habt einen schönen Tag, es ist ja fast schon Wochenende. Und diesmal endlich mal wieder eines ohne Termine.... wenn man von einem Firmenfusball- Turnier mal absieht. Aber da gehen wir nur zum zuschauen hin und können auch, wenn es uns nicht gefällt wieder schenll verschwinden ;-)

Liebe Grüße
Sandra

Donnerstag, 12. Juni 2014

Flagbookkarte Hochzeit schiefergrau/ kirschblüte

Schiefergrau und kirschblüte ist, kombiniert mit flüsterweiß, eine superschöne Farbzusammenstellung.
Und so hatte ich bei Frühling im Park in dieser Art ein paar Kärtchen dabei die dann als Vorlage für eine Flagbook- Karte dienten.

Gewünscht war eine Karte zur Hochzeit, die bereits ein halbes Jahr zurück lag.... darum nicht über das Datum 2013 wundern.

 Verpackung von außen...

 geöffnet kommt dies zum Vorschein...


 und dann innen..




So, ich mache mich dann mal wieder an die Arbeit....
Ich hoffe bei Euch hat das Unwetter nicht allzu viel Schaden hinterlassen. Uns hat es dieses Mal zum Glück verschont. Allerdings hatten wir im letzten Jahr "das Glück erwischt zu werden".... sowas braucht man nicht jedes Jahr...

Ich wünsche Euch einen schönen Tag!
Liebe Grüße
Sandra

Mittwoch, 11. Juni 2014

Auslaufliste - Update

Nur ganz kurz möchte ich euch die aktuelle Auslaufliste online stellen. Allerdings kann es sein, dass sie in diesem Moment schon nicht mehr ganz aktuell ist weil wieder ein Produkt ausverkauft ist.

Klickt hier und Ihr werdet zur Liste im PDF- Format weitergeleitet.

Habt einen schönen Tag.
Liebe Grüße
Sandra

Dienstag, 10. Juni 2014

Verpackungen

Geht es Euch auch so dass ihr bei jedem Einkauf durchs Süßigkeitenregal schleicht, immer auf der Suche nach tollen (neuen) Dingen die sich verpacken lassen?

Vor allem wenn irgendwelche Märkte anstehen bin ich wirklich immer dort zu finden.... lach. Und es gibt auch (fast) jedes Mal etwas Neues oder etwas was ich noch nicht entdeckt habe.
Zum Beispiel liebe ich es Schokolade zu verpacken. (Hier liebe ich die von Lindt und Ritter Sport.... vor allem auch weil sie so lecker sind.... ;-) )

Darum möchte ich Euch heute ein paar Verpackungen hierzu zeigen.

 Lindt Hauchdünne Täfelchen

 Lindt Minipralinen...



So, ganz ohne viele Worte bin ich dann auch schon wieder weg....

Habt einen wunderschönen Tag,
liebe Grüße
Sandra

Sonntag, 8. Juni 2014

Mich gibt es noch! Und Nachlese Frühling im Park

Hallo Ihr Lieben,

Ja, mich gibt es noch!
Aber die 4 Tage bei Frühling im Park, so schön sie auch waren, haben mich doch etwas aus der Bahn geworfen. Vor allem waren es 4 Tage in denen ich auch irgendwie "raus aus der Familie" war. Mein Mann und die Kinder haben hier das Haus gerockt und ich konnte abends dann, nach ein wenig Nachproduktion, die Beine hochlegen.
Allerdings ist die Wäsche liegengeblieben und auch das Bügeln (das schaffen die Kids leider noch nicht), und auch das Putzen ist etwas auf der Strecke geblieben. Nachdem ich dann bei Frühling im Park, doch etwas überraschend, mit Aufträgen überrannt wurde bin auch diese Woche nicht so ganz "Up-to-Date". (Darum kann ich auch erst jetzt mal wieder posten.)
Aber ich bin glücklich dass alles so gut geklappt hat und auch drei meiner Kiddies (Kind 2, 4 und 5) superklasse mitgeholfen haben beim Verkaufen. Ein dickes DANKE an dieser Stelle.
Die 4 Tage waren richtig schön. Das Wetter hat mitgespielt, es waren total nette Mitaussteller, die sich alle untereinander sehr gut verstanden haben und auch auf einer Wellenlänge waren, es waren viele sehr nette Gespräche, .... einfach ein tolles Wochenende. Danke an dieser Stelle auch an Mareen und Ulla. Es war schön mit Euch den Raum zu teilen!

Bilder habe ich nicht sehr viele. Eigentlich nur vom Aufbauen von meinem Stand...

Ich durfte, wie im letzten Jahr auch schon, wieder zwei Stellwände dekorieren. Nachdem es erst nur eine Stellwand war, und ich ein paar Tage vorher gefragt wurde, ob ich denn auch eine zweite machen könnte, habe ich meine Täschchen vom letzten Jahr wieder "aktiviert". Im letzten Jahr hatte ich sie an eine Leine gehängt, in diesem Jahr habe ich sie kurzerhand um Zeit beim aufhängen zu sparen auf eine Leinwand, die hier noch so rumstand, geklebt. (Hier ein Danke an den Erfinder der Heißklebepistole, die mir seeeehr gute Dienste erwiesen hat!)


 Das Banner habe ich dann in einer Nacht- und Nebelaktion noch am Abend vorher dazu gemacht.


Die zweite Stellwand sah dann so aus...

Solche Bilder wollte ich schon lange mal machen um zu zeigen, dass man mit Papier nicht "nur" Karten und Verpackungen machen kann. Eigentlich waren sie nur als Deko gedacht, aber die Nachfrage hat sie dann doch zum Verkauf gebracht.



Und jetzt zu meinem Stand... ich lasse einfach mal die Bilder sprechen...




Mein Dekoregal war von den Besuchern gut besucht...


Ob ich im nächsten Jahr wieder mit dabei bin.... mal schauen was sich die Veranstalter zur Kreativmeile einfallen lassen.... ob und iwe es Änderungen geben wird....
Es war auf jeden Fall ein wunderschönes, entspanntes langes Wochenende.

VIELEN DANK an alle Mitausteller, an alle Kunden, an Alle mit denen ich nette Gespräche führen durfte, die sich für mich und meine Arbeiten interessiert haben. Ein Danke alle die ihr Vertrauen in mich gesetzt haben und für die ich Karten, Bilder etc. anfertigen durfte.
Ein Danke auch an die Veranstalter, die fürstliche Kanzlei zu Bentheim- Tecklenburg (vor allem an Dich, liebe Judith).

So, dann schließe ich mal meinen Bericht und lege mich in die Sonne und genieße das schöne Wetter. Nachdem gestern Fussball angesagt war, und auch morgen wieder, und die Mannschaft von Kind 4 den ERSTEN!!!! Platz beim Turnier in Benteler gemacht hat, stehen heute keine Termine an! Ich muss nicht mal Kochen da wir Essen gehen... Luxus pur!

Habt einen wunderschönen Tag und alle in Baden- Württemberg.... schöne Ferien!

Liebe Grüße
Sandra


Montag, 2. Juni 2014

Mein Weg zu Stampin'Up!

Ihr habt es sicherlich auf dem Ein oder Anderen Blog schon gelesen.
Am 01.Juni haben sich, teamübergreifend, Demonstrator/Innen dazu entschieden, über ihre Geschichte und ihren Weg zu und mit Stampin'Up! zu berichten.
Auch ich möchte mich, wenn auch mit etwas Verspätung wegen den 4 Tagen bei "Frühling im Park" auf Schloss Rheda, anschließen, und meine Geschichte erzählen.

Ich habe, wie ganz viele andere schon immer gerne "gebastelt". Was man eben "früher" so alles gemacht hat. Window Color, Fensterbilder aus Tonpapier, etc. aber erst als ich mit meinem Mann zusammengezogen bin, entstand vor Weihnachten die Idee, selbstgemachte Karten zu versenden. Das Angebot damals war, um es ehrlich zu sagen, nicht vorhanden. Zumindest bei uns in der Gegend. Wir wohnten damals in einem kleinen Dorf in Süddeutschland (in Königseggwald, falls es jemand interessiert). Also habe ich mir weißen Glanzkarton genommen und mit Goldstift beschrieben und bemalt. Ich habe diese Karte, wie alle anderen Weihnachtskarten auch, immer noch. Heute graust es mich wenn ich sie anschaue. (Aber auch das gehört zu einer Entwicklung dazu.)

Nachdem es im zweiten Jahr meiner "Weihnachtskarten- Aktion" noch machbar war, alles von Hand selbst zu schreiben, wurden es dann von Jahr zu Jahr mehr Karten und ich suchte nach anderen Möglichkeiten. Irgendwann hatten wir dann auch Internet.... ja, wir waren sehr spät damit... und ich entdeckte die Stempel von Heindesign. Bei Wolfgang Hein habe ich in Hagen dann auch  an einem Workshop teilgenommen und was soll ich sagen.... der Stempelvirus hatte mich fest im Griff, es war um mich geschehen. Der Workshop in seiner Werkstatt.... mit all den Stempeln... ohje...

Irgendwann bin ich dann beim Surfen im Netz, zwangsläufig, auch auf Stampin'Up! gestoßen. Leider gab es die Produkte in Deutschland (noch) nicht zu kaufen. Aber die Idee dass alles so schön stimmig ist, man also zum Farbkarton immer gleich das passende Stempelkissen, die Marker, das Designpapier hat, hat mich sofort angesprochen. Und auch die Stempel...... aber wem muss ich das sagen....
Und auch die Idee als Demonstratorin zu arbeiten fand ich klasse. Ich hatte bereits 4 Kinder und konnte in meinem erlernten Beruf nicht mehr so einfach einsteigen.
Dass man als "Hausfrau" nebenbei arbeiten kann, sein Hobby zum Beruf machen, das fand ich total klasse. Allerdings war der Süden von SU noch nicht wirklich erschlossen und ich hatte mich damals auch nicht getraut einfach so eine Demonstratorin anzusprechen.... wie das dann eben manchmal so ist, die Hemmschwelle ist da hin und wieder groß.

Als wir dann aber hier nach Ostwestfalen gezogen sind, habe ich mich dann endlich dazu entschlossen auch einmal etwas bei Stampin'Up! zu bestellen. Eine Demonstratorin direkt in Gütersloh war auch schnell gefunden. Und so bin ich, direkt nach meiner ersten Bestellung bei ihr, selbst als Demonstratorin eingestiegen.
Diesen Schritt habe ich bis heute nicht bereut. Ich habe viele nette Menschen kennengelernt und Dinge gemacht, die ich so nie gedacht hätte.
So bin ich auf Märkten mit einem eigenen Stand und verkaufe meine Karten und Verpackungen. Führe supernette Gespräche.... wie die letzten vier Tage.

Ich habe für mich festgestellt, dass ich zwar gerne verkaufe, dass mir aber Stempelpartys als reine Verkaufsveranstaltungen (wie Tupperpartys), nicht wirklich "liegen".

Dass ich lieber nette Bastelabende und -kurse mache, bei denen nicht das Verkaufen im Vordergrund steht.

Ich habe festgestellt dass ich gerne auf Märkten meine Sachen zeige und verkaufe.
Ich habe festgestellt, dass ich mich, mit mir fremden Personen, treffen kann, und wir durch Stampin'Up! auf einer Wellenlänge sind. Nicht wahr Jördis?.... (Bei Deiner Geschichte musste ich wieder an diesen wunderbaren Tag denken.)


So, das war meine kleine Geschichte, mein Weg zu und mit Stampin'Up!.

Ich wünsche Euch noch einen wunderschönen Tag.
Meiner beginnt mit "Chaos beseitigen". Nach 4 Tagen ohne mich, muss ich mich jetzt erst mal um meinen Haushalt und die Aufträge der letzten Tage kümmern.

Ganz liebe Grüße
Sandra