Sonntag, 9. Juni 2013

Endlich ein Bericht von Frühling im Park

Was soll ich schreiben...
Am letzten Wochenende war ich 4 Tage AusstellerIn bei "Frühling im Park" im und am Schloß Rheda. Es war zwar anstrengend, aber auch superschön. Ich habe viele nette Menschen kennengelernt, viele nette Gespräche geführt und ganz liebe Mitaussteller kennengelernt. Meine Familie hat mich supertoll unterstützt. Vor allem meine Kinder die den Workshoptisch betreut haben. DANKE, DANKE, DANKE dafür. Am Workshoptisch konnten kleine Lesezeichen bestempelt werden und es haben sich auch Männer an den Tisch getraut. Sie waren allerdings eindeutig in der Unterzahl. Wenn sie sich dann an den Tisch getraut hatten, waren sie am Ende stolz auf ihr Werk. Das ist immer ganz lustig.
am Sonntagabend war ich alledings echt platt und hatte noch nicht einmal Lust Sachen auszupacken. Ich bin wie tot ins Bett gefallen. Wenn man so 4 Tage außer Haus ist, dann bleibt ganz schön was liegen. Mein Bastelreich sieht noch immer nicht so aus wie vorher. Vor allem habe ich noch immer nicht alle Sachen an ihrem Platz da ich direkt ein paar Aufträge zu machen hatte. Da muss Aufräumen einfach hinten anstehen.

Jetzt möchte ich Euch aber ein paar Fotos zeigen...

 Dies ist der Raum im Schloß Rheda den ich mir mit Melanie von Spoonpool geteilt habe. (Schaut mal bei ihr vorbei, sie macht ganz tolle genähte Sachen!)



Hier seht ihr meine Musterkarte, die mir "abgeschwatzt" wurde.


Ich wurde von den Veranstaltern gefragt ob ich eine Stellwand gestalten könnte. Nach ein bißchen überlegen, ist das...
dabei heraus gekommen. Eine Stellwand mit Täschchen in allen Farben von Stampin'Up!
Jedes Täschchen wurde mit dem Farbnamen versehen und an Schnüren an der Stellwand befestigt.
Und was mich richtig freut... meine Stellwand, bzw. ein Foto davon macht jetzt Werbung für "Forum Lied" das im Theater Gütersloh stattfindet.

Das Ambiente auf Schloß Rheda ist immer besonders und ich bin wirklich am überlegen, ob ich im nächsten Jahr nicht wieder mit dabei bin. Im Moment sehe ich noch die ganze Arbeit die solch ein Event macht... mal sehen bis nächstes Jahr habe ich ja noch Zeit.

Auf jeden Fall bin ich richtig, richtig stolz auf meine Familie. Sie haben mich ganz toll unterstützt. Vor allem Kind 2 und 3 die den Workshoptisch klasse betreut haben. Besser hätte ich es nicht machen können. Aber auch Kind 1, 4 und 5 haben am Workshoptisch ausgeholfen. Und das ist für einen 6-jährigen (Kind 5) eine ganz tolle Leistung.... Melanie hat unser Kind 3 als wahres Verkaufstalent kennengelernt und Kind 5 ist der geborene Womanizer. Er hat die älteren Damen einfach um den Finger gewickelt mit seinen braunen Augen und seinem Charme... und das kann er echt gut.... ich spreche aus Erfahrung, denn selbst mich kann er um den Finger wickeln und ich weiß um seinen Augenaufschlag.

So, morgen zeige ich Euch noch ein paar Fotos vom Außengelände.

"Frühling im Park" ist auf jeden Fall für die ganze Familie zu empfehlen. Man kann locker 2 Tage verbringen und hat noch immer nicht alles gesehen. Und auch für die Kinder gibt es ein tolles Rahmenprogramm. Dieses Jahr gab es Bogenschießen, Trampolinspringen, Kanu fahren, ein Märchenzelt, Mal-Wettbewerbe,... nur um ein paar Sachen aufzuzählen. 

Aber jetzt mache ich Schluß für heute...

Liebe Grüße
Sandra





1 Kommentar:

  1. echt super, wie du alles präsentiert hast!!!!
    freut mich, dass es dir auch spaß gemacht hat. und wenn dann auch die kinder schon so toll mithelfen, kann ja gar nichts mehr schief gehen!
    lg martina

    AntwortenLöschen