Freitag, 17. August 2012

Umschlag zum Gutschein

Ich habe zu dem Gutschein noch einen Umschlag gemacht. Da die Karte etwas dicker geworden ist, hat es den "normalen" Umschlag zu sehr ausgebeult. Und als Geschek geht sowas ja gar nicht.

Mit dem Simply Scored Falzbrett ist so ein Umschlag auch wirklich ratzfatz gemacht.... im Ernst. Es hat nicht lange gedauert. Vor allem, wenn man die Maße hat :-)


So sieht der Umschlag von vorn aus.

Und hier kommt die Anelitung... 
Ich habe strukturierten Farbkarton genommen da ich eher eine "Box" als einen Umschlag haben wollte. Wenn ihr dünnes Papier nehmt, wird der Umschlag etwas instabil.
Das Format ist 10" x 10"
Nehmt das diagonale Brett und falzt bei 3 1/4" und 2 Rillen weiter (also bei 3 1/2"). Dann dreht ihr Euer Papier um 90° und falzt bei 6" und 2 Rillen weiter (bei 6 1/4"). Nochmal um 90° drehen und bei 3 1/4" und 2 Rillen weiter falzen und ein letztes Mal um 90° drehen und bei 6" und 2 Rillen weiter  falzen. Das war's eigentlich auch schon. Jetzt nur noch die kleinen Dreiecke rausschneiden und an einer  breiten Seite die Lasche etwas abschneiden. Das seht ihr auf dem ersten Bild ganz gut. Zusammenkleben (am besten mit StickyStrip, normaler Klebroller hält nicht ganz so gut) und dekorieren. Fertig!
Kleiner Tipp:
Wenn ihr mal ein anderes Format haben wollt, dann könnt ihr auch an einer kurzen Seite die Lasche abschneiden und einen Umschalg in hochformat machen.

Da es heute heiß werden soll werden wir wohl noch ins Freibad gehen. Mal sehen ob da heute mehr los ist als gestern.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende

liebe Grüße
Sandra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen