Freitag, 20. Januar 2012

Karte mit Transparentpapier

Ich war heute morgen in Gütersloh im Bastelladen und habe von der Firma Heyda bedruckte Transparentpapierstreifen entdeckt. Daraus kann man Banderolen an Flaschen oder Windlichter machen oder eben auch Karten. Es gibt verschiedene Muster und ich habe eines entdeckt und sofort war die Karte im Kopf fertig. Kennt ihr das auch? Manchmal braucht man ewig bis eine Karte entsteht und dann geht es eben auch mal wieder ganz schnell.

Ich habe daraus drei verschiedene Versionen gemacht... Aber seht selbst...

Hier habe ich die Banderole nur um ein Stück flüsterweißen Farbkarton gemacht und hinten festgeklebt. Das ganze auf himbeerrot und das wiederum auf ein 10x21 cm Stück Farbkarton in blauregen.

Und dann kamen mir die Schmetterlinge aus dem Set "Zuversicht" in den Sinn und so ist diese Karte entstanden... 
Die Farben sind wie zuvor, aber ich habe noch ein paar Schmetterlinge in blauregen auf das flüsterweiße Stück Farbkarton gestempelt und erst dann die Banderole befestigt.

Und zum Schluß ist noch diese Karte ohne Banderole entstanden... 
Hier habe ich in blauregen und himbeerrot gestempelt.
Die Stempel sind aus den Sets "Barocke Motive" und "Anlässlich",
die Farben sind wie bei den vorherigen Karten.

Das war's für heute... ich muss mich um die 7-köpfige "Meute" kümmern (wir haben noch 2 Übernachtungsgäste)... zu einem Kinoabend mit dem "Gestiefelten Kater" gehören auch Knabbersachen :-)

Ein schönes Wochenende und

liebe Grüße
Sandra

Kommentare:

  1. Die Karten sehen toll aus, auch die Farbkombi gefällt mir wieder sehr gut. Ich habe diese Transparentstreifen auch schon mal gesehen. Das war auf der Leipziger Messe Modellbau, Hobby & Spiel. Lohnt sich echt dort mal hin zu gehen, 1x im Jahr.

    Ich wünsch euch ein schönes Wochenende auch wenn uns das Wetter nicht so gnädig sein wird.

    AntwortenLöschen
  2. Die Karten gefallen mir auch sehr gut. Ist eine tolle Idee, hinter dem Streifen in kräftigen Farben zu stempeln. Das wirkt dann trotzdem ganz zart.
    LG und ein schönes Wochenende
    Sabine

    AntwortenLöschen