Sonntag, 25. Dezember 2011

Weihnachten

Na, hattet Ihr einen schönen heiligen Abend?
Unserer was erstaunlich entspannt. Es gibt bei uns an Hl.Abend immer was schnelles zu Essen. Meistens Würstchen mit Kartoffelsalat, dieses Jahr gab es auf Wunsch von Kind 1 noch Oma Sieglindes Karottensalat dazu. Dann entfällt schon mal die große Kocherei.
Die Bescherung haben wir in diesem Jahr auch mal anders gemacht als sonst. Die letzten Jahre haben immer alle Kinder gleichzeitig ein Päckchen nach dem anderen aufgemacht. Am Ende wussten weder die Kinder noch wir Eltern was genau jeder bekommen hat. Dieses Jahr haben wir der Reihe nach gewürfelt. Wer eine 6 hatte durfte sich eines seiner Päckchen holen und aufpacken. Erst dann wurde weitergewürfelt. Das hat es definitiv entspannend gemacht, und wir werden es im nächsten Jahr wieder so machen.
Aber jetzt möchte ich Euch noch mein Weihnachtsgeschenk zeigen. Ich habe Kind 1 instruiert, was er mit Papa kaufen soll :-)) Ich gehe doch tatsächlich seit etwa einem halben Jahr mit meinem Mann jeden Samstag an einem Deko-/ Einrichtungsladen vorbei und sage jedes Mal "Schau mal den tollen Kerzenleuchter, der ist ja toll!", und was glaubt ihr, hat es mal geklingelt? .... NEIN! Also habe ich Kind 1, als er im Auftrag von Papa (natürlich total unauffällig) gefragt hat, erklärt, was ich mir wünsche. Männer eben...

Aber jetzt mein tolles Geschenk...

Es sind verschieden hohe Leuchter, die auf einem Tablett befestigt sind... einfach schön.
Ein Klick auf das Bild und man kann ihn besser sehen.
So, die Gänsekeulen, der Rotkohl und die Knödel sind nach einem Verdauungsspaziergang auch "erledigt", jetzt gibt es erstmal einen schönen Cappuchino.

Falls wir uns nicht mehr lesen, wünsche ich Euch noch schöne Feiertage und einen guten Rutsch.

Liebe Grüße
Sandra

Kommentare:

  1. Hallo Sandra,
    die Idee mit dem Würfeln ist klasse, denn es ist wirklich schade, wenn man die Freude der anderen nicht sehen kann. Wir stellen die Geschenke auf die Treppe. Auf jeder Stufe ist das Namensschild und dann geht es der Reihe nach und alle schauen beim Auspacken zu.
    Dein Geschenk sieht ja klasse aus. Gefällt mir sehr.

    Ich wünsche Euch noch ein schönes Fest.
    Liebe Grüße
    Uschi

    AntwortenLöschen
  2. Ein sehr schöner Leuchter, hätte mir auch gut gefallen. Die Anekdote dazu mit dem instruieren fand ich zum kugeln, merk ich mir, wenn meine Kinder älter werden.

    Ganz liebe Grüße Britta

    AntwortenLöschen