Donnerstag, 15. Dezember 2011

Regen

Gestern Vormittag war ich in Güterloh und habe meine Weihnachtsgeschenke gekauft. Dabei bin ich leider nass geworden. Und mit nass meine ich richtig nass. Es hat geschüttet wie aus Kübeln. Der einzige Lichtblick war, dass ich bei den Geschenken ein paar Superschnäppchen gemacht habe. Und darüber freue ich mich jetzt noch.
Zu zweiten Mal nass bin ich dann Nachmittags mit den Kindern geworden. Wir wollten Jacken kaufen, und haben auch welche gefunden. Aber als wir das Geschäft verlassen wollten, um noch eine Runde über den Weihnachtsmarkt zu gehen, hat es... mal wieder... geschüttet. Den Weihnachtsmarktbummel haben wir uns dann geschenkt und sind direkt nach Hause.

Gestern Abend habe ich dann endlich meine Weihnachtskarten fertig gemacht. Leider sind die bestellten Umschläge noch irgendwo in den Windungen der Post, sodass ich noch nicht mit dem verschicken loslegen kann. Zeigen kann ich sie Euch leider auch noch nicht, sonst wäre ja die Überraschung weg. Aber zum neugierig machen habe ich was für Euch...

Das Chaos auf meinem Schreibtisch zeige ich Euch besser nicht. Aber wenn man gefühlte hundert Sachen gleichzeitig macht, bleibt das, glaube ich, nicht aus.

Ausserdem kam gestern noch ein Auftrag für 6 Tüten "15 Minuten Weihnachten", den ich heute morgen angefangen habe. Da es schnell gehen sollte, habe ich mich für diese Karte mit dem Gedicht "Knecht Ruprecht" von Theodoe Storm entschieden.

savanne, vanille pur, gestempelt in glutrot.
Das Band hatte ich noch in meinem Fundus, und es passte gerade so schön.

Innen ist dann das Gedicht.

Den Rest zeige ich Euch heute Abend oder morgen. Ich muss mich sputen, meine To-Do-Liste ist noch lang.
Der größte Posten, die Weihnachtsgeschenke, sind allerdings alle erledigt... Gott sei Dank.

Ich wünsche Euch einen schönen Tag, mit hoffentlich wenig Regen.

Liebe Grüße
Sandra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen