Samstag, 5. November 2011

Ein kleiner Bericht

Heute gibt es einen kleinen Bericht über unseren Kurzurlaub in der "alten Heimat" in der Nähe von Ravensburg. Meine Mama hat uns besucht und ist mit uns dann nach Hause gefahren. Eigentlich wollte ich die Ferien hier in Rheda verbringen, aber die Kinder, im speziellen Kind 2, wollten zu Oma und den Freunden fahren. Ausserdem war ja Allerheiligen und so haben sich die ganzen Onkels und Tanten bei meiner Mutter zum Kirchgang und anschließendem Kaffeeklatsch eingefunden. Das war wirklich schön mal wieder alle zu sehen.
Ausserdem habe ich meine Frauentruppe mal wieder getroffen. wir gehen dann immer Essen und hatten einen schönen und lustigen Abend zusammen. Es ist immer wieder schön wenn sich 9 Frauen zusammenfinden.
Kind 2 wurde direkt am Sonntag Abend bei seinem Freund abgeliefert und hat dort die Nacht und den Montag verbracht. Von Dienstag auf Mittwoch waren er und Kind 3 bei meiner Freundin und deren Kinder. Danke nochmal dafür, liebe Sabine. Die "Leihoma" und der "Leihopa" haben sich auch wieder über den Besuch von Kind 2 gefreut und Oma hat sogar extra am Mittwoch Kartoffelnudeln gemacht.

Wir hatten superschönes Wetter und haben am Mittwoch noch meinen Patenonkel mit einem tollen großen Grundstück besucht. Er hat mit den Kindern die Vogelhäuschen gesäubert. Das war echt interessant wie verschieden die Nester sein können. Ausserdem war in einem Vogelhäuschen ein Hornissennest (zum Glück ohne Hornissen) und in einem anderen ein Wespennest (auch leer). Biologieunterricht zum anfassen sozusagen.
Aber seht selbst...
Das Hornissennest

Das Wespennest

(Noch) gefülltes Vogelhäuschen

Ein anderes Nest, wohl auch von einer anderen Vogelart.

Und hier die ganze Truppe

Mein Onkel hat einen alten Baumgarten mit Apfel-, und Birnenbäumen. An jedem zweiten Baum hängt ein Vogelhäuschen. So hatten wir auch gleich etwas Bewegung :-))

Wir haben dann auch noch selbstgemachten Apfelsaft von 100%-igen Bioäpfeln von ihm geschenkt bekommen.... superlecker!
Am Donnerstag sind wir dann schon wieder nach Hause gefahren. Hier gab und gibt es nämlich auch noch etwas Arbeit, die sich nicht von alleine macht.

Aber wozu hat man Kinder... :-))))

Ja, wir haben zeimlich viele, große Bäume auf und um unser Grundstück.
So sah der Rasen vorher aus...

...hier die "Kinderarbeit". Kind 1 und Kind 4...

und hier der Rasen (ja, man kann ihn wieder sehen!) nach getaner Arbeit.
Die Kinder haben das nicht alles alleine gemacht... ich habe etwas geholfen. Obwohl ich sagen muss, dass sie echt superfleißig waren!!

Und weil das heute nicht genug war, noch was Kreatives zum Abschluß...

"Barocke Motive", "Delightful Decorations" und "Four the season" in chili, vanille pur und grünbraun.
Das Designpapier oben musste leider hin weil ich den Leinenfaden etwas zu kurz bemessen hatte... zum Glück ist das nur ein "Prototyp". Morgen gibt es dann die richtige Karte... sie gefällt mir so nämlich noch nicht ganz.

So, das war's für heute. Morgen zeige ich Euch dann nochmal ein paar Weihnachtskarten.
Ich wünsche Euch ein wunderschönes Restwochenende... ich verabschiede mich in die Küche zum Backen.

Liebe Grüße
Sandra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen