Dienstag, 21. Juni 2011

Mama,...

dürfen wir Karten machen?

Kind 3 hatte eine Freundin zu Besuch und ihnen war "langweilig". Also habe ich ein paar Stempel, Stempelkissen und weisse Karten rausgeholt und dem Besuchskind eine kurz Stempeleinweisung gegeben. Ich habe nebenbei gebügelt, und die zwei hatten richtig Spass.

Und das sind ihre Werke:

Die Karten wurden innen wie außen, vorne wie hinten bestempelt.








Und so sah der Tisch am Ende aus,
... ging noch, sind halt ordentliche Mädchen, lach. :-))))

Und ich war dann, als ich mit bügeln fertig war, auch noch etwas kreativ:
Ich habe einfach eine gebrochen-weiße Karte von Artoz genommen und bestempelt. Anschließend habe ich mit den Stempelfarben und dem Blender Pen (Mischstift) die Blümchen ausgemalt.

Dann habe ich nochmal eine Karte gewerkelt mit der sogenannten Kuss-Technik:

Das heisst den "Grundstempel", hier die Quadrate einfärben, den zweiten Stempel, hier aus dem Set "Glaube einfach" in einer dunkleren Farbe einfärben und auf die Quadrate stempeln. Dann erst auf die Karte.
Man sollte hierbei keine Schriftstempel nehmen, da diese dann gespiegelt sind :-))

So, das war's für heute.
Eine schöne Restwoche,
liebe Grüße
Sandra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen