Donnerstag, 2. Juni 2011

Der Weg ist das Ziel...

Heute trifft dieser Spruch wirklich zu. Ich muss noch eine Karte für den 60. Geburtstag meines Onkels machen und ich hatte so eine Idee im Kopf. Die Umsetzung lief dann allerdings irgendwie nicht so ganz wie ich es wollte.

Angefangen hat es, dass ich die neuen 3-teiligen Stempelräder von SU verwenden wollte, ausserdem die Farbe chili und "Happy birthday" sollte ganz groß mit drauf.

Hier also Versuch 1

Man kann es schlecht erkennen, ich habe das Papier zerrissen und wieder zusammen geklebt weil ich für die folgenden Karten den Abstand der Buchstaben zueinander brauchte... grins
Diese Version hat mir dann doch nicht gefallen, und da Papier ja zum Glück zwei Seiten hat,....

Versuch Nummer 2

Die Schrift okay, aber..... das Stempelrad falsch eingelegt und vorher nicht ausprobiert!!!! .... Das ging natürlich daneben! ... Also liebe Stemplerinnen.... immer vorher ausprobieren!
Kerzen auf dem Kopf geht gar nicht.
(Daraufhin habe ich dann auch das Blatt zerrissen... lach)

Diese Version gefiel mir dann schon besser, allerdings ist der Streifen mit den Kerzen von "unten nach oben" und nicht wie ich es gerne haben wollte von "oben nach unten". Hier gefiel mir dann einfach die Anordnung nicht.

Innen habe ich einen kleinen Umschlag für das Geld gewerkelt.

Die vorerst letzte Version seht ihr hier. Diesmal in osterglockengelb, pazifikblau und vanille pur.

Ich habe den Text in pazifikblau auf Transparentpapier gestempelt, vanille pur mit dem Stempelrad "Whimsy" in osterglockengelb bestempelt... sieht man hier leider nicht so gut... und dann mit dem Transparentpapier eingeschlagen. Auf ein Stück pazifikblau und das Ganze auf die osterglockengelbe Karte.

Ich denke, die letzte Version wird wohl so werden, wie diese, nur dass ich den Text direkt auf das vanille pur- farbene Papier stempeln werde.

Innen sieht die Karte dann so aus.

Mein Schreibtisch sah nach diesem Marathon übrigens so aus..... 

Nachdem ich alles wieder einigermassen aufgeräumt hatte, musste ich doch einfach als Kontrastprogramm meinen Kartenvorrat aufstocken.



Einfach in schwarz das Motiv und den Text stempeln und aussenrum von Hand einen Rahmen ziehen. Solche Kärtchen wirken durch ihre Einfachheit.

So, mal sehen, was heute noch so entsteht....

Ich wünsche Euch eine schönen sonnigen Feiertag. Meine Kinder freuen sich schon auf heute Nachmittag. Da wollen wir in die Stadt zum Eis essen. Nicht nur eines für die Hand, sondern richtig mit Eisbecher und so.

Liebe Grüße
Sandra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen