Samstag, 29. Januar 2011

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm....

Hallo liebe Blogleser-innen,

Unser Ältester muss für Französich eine Geburtstagskarte basteln. Was macht also Sohnemann, er kommt zu seiner stempelverrückten Mama und bedient sich. Und siehe da, die Karte ist fast zu schön für die Hausaufgaben/ Schule geworden. Die Idee hat er sich bei meinen Einlegern für eine Dankeskarte geholt. Ich habe um meinen Text herum noch gestempelt.
Aber seht selbst:


Na, ist doch gar nicht schlecht geworden, oder?

So, ich kümmere mich jetzt noch um die "Mach-mit-Aktion" an der Grundschule. Ich möchte gerne eine Aktion anbieten. Irgendeine Verpackung und evtl. noch Geschenkpapier bestempeln.... mal sehen was mir einfällt....

Ich wünsche Euch noch ein schönes Wochenende mit Sonnenschein, auch wenn es eisig kalt ist.

Liebe Grüße
Sandra

Mittwoch, 26. Januar 2011

Karneval, Fasching, Fasnet....

Hallo liebe Blogleser-innen!

Ich habe gestern den Auftrag für Karnevals-Danke-Karten von einer Freundin bekommen.
Oje... ich und Karneval.... Vor allem hatte ich erst so gar keine Idee.... aber dann...
Ich habe mir eine Schüttelkarte mit Konfetti in den Farben des Karnevalsvereins ausgedacht. Ausserdem habe ich mit meinen Stanzen noch einen Clown gefertigt. Mein Jüngster hat daraufhin gleich auch noch welche für sich und den Kindergarten gemacht. Das ist das Schöne an den Stanzen von Stampin'Up!. Die gehen sogar in kleinen Kinderhänden richtig gut und einfach. 
Ich habe eine Idee dreimal etwas anders gemacht. (O Gott was für ein Deutsch.)
Aber seht selbst:
(Ich finde die letzte Karte am schönsten, und ihr?)






So, ich lege mich jetzt noch ein bisschen aufs Sofa. Mal sehen was das Programm so zu ieten hat.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Abend.

Liebe Grüße
Sandra

Dienstag, 25. Januar 2011

Mein erster Workshop zuhause

Hallo liebe Blogleser-innen!

Ich hatte gestern Abend meinen ersten "Workshop". Ich habe ihn unter ein Thema gestellt und wollte mit den Frauen ein paar "einfache" Grusskarten basteln.

Zuerst haben wir eine Box für die Karten gewerkelt... die Karten sollten ja auch ordentlich nach Hause gebracht werden.
Dann haben wir verschiedene Karten gewerkelt. Eine mit einem abnehmbaren Lesezeichen. Ich habe natürlich mal wieder vergessen vorher und während zu fotografieren.... aber danach die entstandenen Werke habe ich festgehalten.
Ich denke die Mädels hatten einen schönen entspannten Abend und haben es (hofffentlich) genossen. Aber jetzt zeige ich Euch die Werke:


Liebe Annika...
liebe Beate...
liebe Bianca... 
und liebe Conny...


...vielen Dank für einen schönen Abend. Ich finde Eure Werke wunderschön!!

So, ich mache jetzt noch ein bisschen Hausarbeit. Draussen schüttet es.... brrrr, ekelhaft! Ausserdem wird es gar nicht richtig hell. Wo ist denn bloss die Sonne... warm muss es ja gar nicht sein, aber trocken bitteschön!

Ich wünsche Euch noch einen schönen Tag.

Liebe Grüße
Sandra

Freitag, 21. Januar 2011

Der ganz normale Wahnsinn einer Grossfamilie...

Hallo lieb Blogleser-innen,

Heute war mal wieder so ein Tag mit ganz viel Trubel und unvorhergesehenem.
Ich wollte mit den zwei Kleinsten heute Nachmittag "Schneeflocken" backen. Die gehen ganz schnell und schmecken allen gut. Der Jüngste hatte zuvor mit wasserlöslichen Filzstiften gemalt und seine Hände sahen auch so aus... bis ich das jedoch mitbekommen habe waren die ersten zwei Kugeln schon orange.... :) Haben aber trotzdem geschmeckt...
Die Kleinen haben aber nur bei zwei Blechen Lust gehabt Kugeln zu formen, den Rest habe ich alleine gemacht.
Und dann ging die Klingel... Besuch 1 zu Kind 2 kam, dann kam Besuch 2 zu Kind 1. Zwischendurch hat sich Kind 3 verabschiedet ... wieder Klingel... hat Kind 3 was vergessen?... Nein Kind 2 bekommt nochmal Besuch, also Haus voll und nichts ist mit Workshop vorbereiten... oder vielleicht doch, denn die haben alle ihre Nintendo DSi dabei... Hoffnung....
Anmerkung: Unsere Kinder dürfen unter der Woche kein Nintendo, Computer, etc. spielen, nur am Wochenende. Das nützen sie dann auch manchmal aus und verabreden sich mit Freunden zum gemeinsamen spielen.
Kind 2 mit Besuch hat nicht wirklich lange Nintendo gespielt, sie wollten dann mit Kind 4 und 5 zusammen verstecken im Haus spielen. Ich hätte mich kaputt lachen können. Die mittlerweile doch schon recht grossen Jungs die sich in irgendwelche Ritzen pressen. Da waren die kleinen 2 dann doch klar im Vorteil.
Zwischendurch habe ich meine frisch gebackenen Schneebälle auf den Tisch gestellt.
Eigentlich ziemlich viele....der Korb war mehr als voll, und soviele sind noch übrig:


Fazit: Es scheint geschmeckt zu haben!

Aber Kreativ war ich dann doch noch. Ich hatte noch dicke transparente Folie über. Das sollte eigentlich ein Sampler für meine Staanzer werden. Gedacht war es, dass auf jedes Blatt im Format 6x9cm einmal gestanzt wird. Damit kann man schauen welche Stanze passt. Leider war die Folie so dick dass zwar die guten Stanzen von Stampin'Up! kein Problem hatten durch zu kommen, meine anderen aber. Also war die Folie über.... und was tun... Ein Mini-miniabum werkeln...
Aber seht selbst:




Vorne und hinten habe ich die Folie angebracht. Innen die Seiten sind savanne und das Designerpapier ist aus der Farbfamilie der Prachtfarben.
Links kann man was schreiben und auf das DP kommt dann das Foto. Mal wieder einfach, schnell und simpel. Ganz so wie ich es liebe.

So, ich wünsche Euch noch ein schönes Wochenende. Bei uns hat es heute angefangen zu schneien... igitt!
Ausserdem haben wir vor am Samstag das Zimmer der Jüngsten zu streichen und neu einzurichten. (Der Elch lässt grüßen!) Vor allem stehen die Kartons mit den Möbeln immer noch bei mir im Büro und am Montag brauche ich den Platz, da ist Workshop-time bei mir... und nochmal ein ausserdem... verbringt einer von uns, wohl mein Mann, den Sonntag bei einem Fussballturnier in Verl. Treffpunkt Sonntagmorgen um 8!!!! Ja ihr habt richtig gelesen um 8!!!! An einem Sonntag!!!!!! Das geht doch eigentlich gar nicht!
Aber was tut man nicht alles für die lieben Kleinen...

Ich hoffe ihr habt es etwas geruhsamer... Bis Montag vielleicht...

Liebe Grüße
Sandra

Dienstag, 18. Januar 2011

Abends fast 8 in Deutschland....

Ich melde mich hete nochmal, aber nur ganz kurz.
Ich habe meine Reste sortiert und dabei ist dieses Kärtchen entstanden. Manchmal muss eben einfach nur verschieden farbiges Papier nebeneinander liegen...
Die Punkte habe ich auf einem amerikanischen Blog gesehen, bei dawnsstampingthoughts.com
und wollte die Idee auf jeden Fall mal aufgreifen...
Und hier das Ergebnis:

olivgrün, himbeerrot und espresso.

Mal wieder einfach und simpel.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Abend.
Liebe Grüße Sandra

Morgens um 11 in Deutschland....

Ich gönne mir gerade eine Tasse Kaffee und eine "Stroopwaffel". Die habe ich bei Aldi mitgenommen und die sind einfach lecker. Ich komme ja ursprünglich aus Baden-Württemberg, und da findet man weniger holländ. Spezialitäten. In diesem Fall schade. Ich könnte mich reinlegen.

So. Jetzt aber ein paar Einblicke in mein Reich!
Es fehlt noch so manches hier und da, aber im Großen und Ganzen bin ich fertig. Für ein paar Sachen muss ich noch ein Plätzchen finden, aber das wird auch noch werden.
Hier ein paar Einblicke:


Ein Plätzchen für meine BigShot, unten drunter meine Prägefolder.

Mein Schreibtisch mit dem ganzen Chaos (um nicht gar zu sagen Sauerei).

Meine ganzen Stempel und Stempelkissen von SU und auch meine "alten" Stempel von Heindesign, Butterer und Rayher.

Mein Bänderchaos! Da muss mir noch was einfallen....
Vielleicht hat ja jemand eine gute Idee...

Und darauf bin ich richtig stolz! Meine SU-Papiere.
Ich habe mir Hängeregistraturen gekauft, für jede Farbfamilie eine, und die Papiere in Hängemappen untergebracht. Vorne beschriftet die ganzen A4-Bögen, dahinter die Schnipsel und Reste. Mal sehen ob die Schnipselkiste dann entfällt. Ich hoffe, dass ich so konsequent sein werde alle Reste in die entsprechenden Mappen zu räumen.

Hier der ganze Schrank.

Ausserdem war ich gestern Abend noch ein bisschen kreativ.
Ich habe mir den Flyer der SAB-Aktion als Anregung zur Hand genommen und wollte mit dem Set "Glück" eine Karte werkeln. Ich habe mir das Set gekauft um mal einen anderen Stil zu machen als bisher. Und das ist dabei herausgekommen:


Eine einfache Karte mit wenig Schnickschnack. Aber so mag ich es.

Ich habe den vanille farbenen Karton am Rand noch ein bisschen mit der Schere bearbeitet. Das sieht man leider nicht so gut.

So, jetzt mache ich mich auf den weg in die Küche. Heute gibt es echte schwäbische Kässpätzle.

Ich wünsche Euch allen noch einen schönen Tag

Liebe Grüße
Sandra

Sonntag, 16. Januar 2011

Ich habe mich verspätet....

Hallo liebe Blogleser-innen,

Eigentlich wollte ich mich ja schon vor Tagen wieder melden. Aber wie das manchmal so ist, möchte man etwas tun und immer kommt etwas dazwischen.
Es ist Sonntagabend und 4 von 5 Kindern liegen im Bett. Mehr oder weniger wie ich im Moment höre. So, alle zurück in den Betten.
 Das Wochenende ist vorbei und es war richtig entspannt... und ich komme endlich zum bloggen...
Ich habe das rosa Kärtchen nochmals fotografiert und die Farben sind etwas besser geworden.
...aber seht selbst:

Ich habe eine rosa Karte mit rosa bestempelt. Das Stempelset heisst "Fürs Baby". Der Anhänger ist aus dem SAB-Set "Gestanzte Grüße". Ausserdem hatte ich noch das süsse Band mit den Fußabdrücken da.


Hier sieht man wie ich die Karte bestempelt habe.

Aber ich habe Euch ja nochmals eine rosa Karte versprochen. Diesmal ist sie doch nocht ganz so rosa ausgefallen. Obwohl sie sicherlich auch nicht gerade für einen Jungen ist :) grins!

Die Giraffe ist aus dem Set "Fox & Friends", das "Willkommen kleiner Spatz" kann man leider nicht so gut erkennen, ist aus einem alten SU-Stempelset.

Nachdem ich am Samstag bei IKEA war um die Scharniere für die Schranktüren in meinem neuen Büro zu besorgen, habe ich den Abend damit verbracht die Türen anzubringen und die Schränke umzuorganisieren. Jetzt fehlt mir nur noch die Hängeregistratur für meinen SU-Farbkarton, dann bin ich hoffentlich nächste Woche fertig. Ich bin immer noch am Sachen suchen weil sie noch keinen Platz haben. Ich hoffe das ändert sich...
Was ich aber leider wieder vergessen habe zu besorgen, sind die Griffe. Ich hätte schreien können! Jetzt habe ich Türen und kann sie nicht aufmachen! Grrrr!!!!
Ein Schrank ist nur 2,01m hoch, da kann man oben die Türe aufmachen. Die anderen sind für mich leider etwas zu hoch. Im Moment habe ich eine Kordel als Griff hinten mit Klebeband befestigt. Das ist aber nichts auf Dauer.
Tja, dann werde ich wohl nochmal zu IKEA müssen. Mein Mann hat schon gesagt, dass das ja wohl nicht unbedingt Strafe sei....
Wenn ich jetzt dann mal fertig bin, mache ich mal Fotos von meinem Reich.

Seit Samstag habe ich den Computer auch (fast) für mich alleine. Mein Schatz hat sich einen "Babycomputer" (das Wort kommt von den Kids) gekauft. Kein IPad wie erst wollte, sondern einen kleinen Laptop. Der ist echt niedlich. Kann man sowas zu einem Computer sagen? Er meint, dann könnte er auch mal an den Computer. Dabei bin ich ja garnicht die ganze Zeit dran.

Aber in all dem Chaos war ich dann doch noch kreativ.

Ich habe im www vor Weihnachten einen Teebeutel-Adventskalender gesehen und wollte den doch auch mal nachwerkeln.

In dieser Zeit durfte unser Jüngster WII spielen. Im Moment spielt er am liebsten Pacman. Und das wie ein Großer. Die Kinder dürfen bei uns nur am Wochenende Wii, Computer oder Nintendo spielen und er hat sich die Wii gesichert, einen Stuhl geholt und ganz entspannt gespielt.


 Da kann man sich echt wegschmeißen. Vor allem wenn Bowling dran ist und man Bronze, Silber oder Gold bekommen kann. Dann hüpft auf einmal so ein kleiner Zwerg ganz aufgeregt durchs Haus und erzählt allen voller Stolz und total aufgeregt, dass er jetzt "Silber ist".
Ich habe schon zu meinem Mann gesagt, dass wir das mal auf Video aufnehmen müssen für die Omas....

So. Ich gehe lege jetzt  noch ein bisschen die Füße hoch und werde wohl bald ins Bett gehen. Papa hat Tochter erlaubt das Wochenende im Ehebett zu nächtigen. Dann schlafe ich leider nicht ganz so gut. Aber sie ist eben Papas Prinzessin. Da sind die Ehefrauen machtlos... Vor allem bei dem Augenaufschlag den die drauf haben...

Also. Euch noch einen schönen Abend oder einen guten Start in die neue Woche.

Liebe Grüße Sandra








Mittwoch, 12. Januar 2011

Auf die Schnelle

Ich habe mir  wirklich nicht viel Zeit genommen, und so ist ein Kärtchen ganz, ganz, ganz in ROSA entstanden. So ein bisschen rosa ist ja in Ordnung, aber ich glaube das ist doch etwas viel...
Ich zeige sie Euch trotzdem, auch wenn sie mir irgendwie nicht so ganz gefällt. Ich denke, ich werde mich morgen nochmmal dranmachen. Vielleicht wird es dann ja besser.
Geht es Euch auch manchmal so? Ihr beginnt mit einer Karte und es wird einfach nichts? Der Entwurf wird nichts, die Farbe, etc. Da ist es am Besten man legt alles zur Seite und macht was ganz anderes.
Aber jetzt genug, hier mein Werk:


Oh, mein rosa ist gar nicht mehr rosa, und meine weisse Tischplatte gar nicht mehr weiss.... (So ein Mist!)
Ich glaube ich mache morgen nochmals bei Tageslicht Fotos und poste sie nochmals. Dann schreibe ich Euch auch um welche Farben es sich handelt. Denn das sieht man ja nun wirklich nicht.... grins.
Vielleicht habe ich bis morgen dann ja auch noch eine neue Karte als Alternative...
Ich mach mich dann mal dran.

Euch noch einen schönen Abend.
Liebe Grüße Sandra


Sonntag, 9. Januar 2011

Die Heiligen 3 Könige

Hallo Ihr Lieben,

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag.
Bei uns sind heute die Sternsinger unterwegs um Geld für Kinderhilfsprojekte in der 3. Welt zu sammeln. Und so hat sich unser Zweiter bereit erklärt, gemeinsam mit 3 Freunden einen Bezirk zu übernehmen. Wie ich euch schon kurz geschrieben habe, bin ich so in den Genuss des Nähens eines Kostümes gekommen.... Und dafür, dass ich eigentlich 5 linke Hände bei sowas habe, bin ich doch Stolz auf mich. Ich finde den Umhang richtig gelungen.
Aber seht selbst:


Das Unterkleid ist von den Messdienern geliehen, wird aber im nächsten Jahr auch noch genäht. (Mein Ehrgeiz ist geweckt, hihihi.) Ausserdem kommt noch eine Bordüre dran. ein bisschen Bling! kann einem König nicht schaden, oder?
Ben hat sich gerade so fotografieren lassen, wollte aber nicht erkannt werden. (Liebe Omas, falls ihr das lest, ihr bekommt die Bilder noch "mit Gesicht" zugeschickt!)

Ich sehe gerade unser Chaos im Hintergrund! Oh Gott. Da stehen noch alle Möbel, bzw. die Kartons, die mein Mann in der nächsten Zeit noch aufbauen muss. Mein Schreibtisch, rechts im Bild, ist immerhin schon so weit, dass ich arbeiten kann, und auch mein neuer Workshoptisch hat eine neue Platte bekommen.
Am Einräumen der neuen Schränke und Regale arbeite ich noch. Bis zu meinem nächsten Workshop sollte es allerdings erledigt sein... mal sehen. Ab Montag bin ich morgens ja wieder alleine, dann komme ich hoffentlich dazu. Ausserdem sollte ich noch zu IKEA und die Scharniere für die Türen der Schränke besorgen. Bei der Internetbestellung habe ich die leider vergessen. Auch fehlen mir noch Fachböden und so diverser Kleinkram... Also nächste Woche mal zu IKEA düsen...

So. Jetzt kommt aber noch was kleines Kreatives.
Unsere Nachbarn haben über Weihnachten bei uns den Bürgersteig geschippt und hatten richtig gut zu tun. -  Vielen Dank Ingo!
Darum haben sie eine Tüte mit Sekt und Leckereien bekommen. Von der Pralinenverpackung habe ich leider vergessen ein Foto zu machen, aber das Kärtchen welches an die Tüte kam, habe ich fotografiert.


Das Kärtchen ist 7,5 x 10 cm groß und mit dem neuen SAB-Set "Denk' an dich" gestempelt.
Sowas liebe ich: geht schnell und macht was her.

So. Ich wünsche Euch noch einen schönen Sonntag. Mal sehen wieviel Süsskram Ben mit nach Hause bringt. Im letzten Jahr, so hat ein Vater berichtet, hat die Gruppe seiner Tochter über 60 Tafeln Schokolade, Kekse, Chips, etc. bekommen. Insgesamt 4 !!!!, ja wirklich 4 Wäschekörbe voll mit Süsszeug. Die Kinder haben sich dann etwas davon genommen und den Rest im Pfarrheim abgegeben, damit es an Bedürftige verteilt werden kann. Ich habe mich darum in diesem Jahr entschieden, keine Süssigkeiten zu geben, sondern jedem Sternsinger etwas Taschengeld zu geben. Es muss ja nicht viel sein.
So, jetzt aber endlich Schluss für heute.

Liebe Grüße Sandra

Donnerstag, 6. Januar 2011

Feedback

Meine lieben Blogleser, bzw. wahrscheinlich mehr Blogleserinnen,

Ich würde mich wirklich über Kommentare von euch freuen. Das wäre wirklich schön, vor allem erfahre ich dann auch mal wer sich hier "so rumtreibt"..... nein, ich bin nicht neugierig, aber so ein klein wenig "Feedback" tut manchmal doch gut
.... oder?

Allerdings hätte ich gerne, dass Ihr die "Nettikette" bitte einhaltet.
(Dieses Wort habe ich auf dem Blog von Jenni Pauli das erste mal gelesen und finde es eigentlich perfekt.)

Also, ich freue mich auf Eure Kommentare.

Etwas kreatives gibt es heute leider nicht, obwohl ich kreativ war, allerdings mit der Nähmaschine. Unser Zweiter macht dieses Jahr bei den Sternsingern mit. Nachdem der 6. Januar hier in NRW kein Feiertag ist, gehen sie am Sonntag von Haus zu Haus. Dafür habe ich heute einen Umhang genäht.... ja, ich habe genäht!! Ich kann es auch kaum glauben. Ich und Nähen! Aber ich stelle immer wieder fest dass man Dinge, die man in der Grundschule und in der 7.Klasse gelernt hat, nicht so schnell vergisst. Dieses Wissen ist doch noch irgendwo in den Windungen meines Gehirns vorhanden. Und dafür, dass ich nähtechnisch eigentlich total unbegabt bin, meine Schwester ist Schneidermeisterin und kann sowas, bin ich richtig stolz auf mein Werk. Jetzt fehlt nur noch eine Kordel und ich bin fertig. Die Krone habe ich dann aus Karton gebastelt.... das liegt mit dann doch eher.
Mal sehen ob sich der junge Herr morgen fotografieren lässt. Dieses Werk muss auf jeden Fall festgehalten werden. :)
Mal sehen wer am Sonntag den Mohren macht. Es sind 4 Jungs und sie wollen losen wer es machen muss. Ich hoffe an uns geht die schwarze Farbe vorüber....

So. Ich überlege mir jetzt noche in paar Sachen für meinen Workshop mit Grußkarten. Ich möchte mich an den "Süssen Schälchen" von SU versuchen. Das Ergebnis seht ihr dann hier auf jeden Fall.

So. Ich wünsche Euch noch einen schönen Abend. Bei uns gehen die Kinder ab heute wieder "zur normmalen Zeit" ins Bett. Sonst ist am Montag der Strss schon vorprogrammiert...

Liebe Grüße Sandra

Dienstag, 4. Januar 2011

Sale-a-bration-Karten

Hallo liebe Blogleser/innen,

Ich habe heute mein Chaos Chaos sein lassen und zwischen Muffins backen, Kochen, Putzen und Geburtstagsbesuch (unser Jüngster ist heute 4 geworden), ein paar schnelle Karten mit den tollen SAB-Sets gewerkelt.

Hier die Ergebnisse:

Material:
Karte: himbeerrot, ozeanblau und flüsterweiss
Stempel: Sweet summer und Denk' an dich

Material:
Karte von Artoz weiss
Designerpapier SU olivgrün
Eulen in lapisblau von ancient page
Schmetterlinge in kürbisgelb von SU
Stempel: Gestanzte Grüße, Denk' an dich

Material:
Karte olivgrun und weiss
Stempel in olivgrün
Sweet summer und Denk' an dich

Material:
Karte hellblau und weiss (Artoz)
olivgrün (SU)
Stempel: Sweet summer und Denk' an dich

Wie ich gerade feststelle sind die Farben mal wieder nicht so gut zu sehen. Ich glaube ich sollte mir doch langsam mal was einfallen lassen....
So... ich beseitige jetzt wohl doch noch etwas das  Chaos, nein nicht von unserem Besuch heute Mittag, sondern von meinem Umzug. Ich bin immer wieder erstaunt wieviel in so Regale doch passt und was sich so im Laufer der Zeit alles ansammelt. Ich gehöre leider zu den typischen Menschen die im Sternzeichen Krebs geboren sind. Ich kann ganz schlecht Sachen wegwerfen... Sehr zum Leidwesen meines Mannes!
Vor allem wenn man es vielleicht, eventuell noch für irgendetwas verwenden kann. Bei mmir wird jeder kleinste Schnipsel aufbewahrt.... Irgendwann mache ich mal Patchwork-Karten mit meinen ganzen Schnipseln... wenn ich mich dann trennen kann... grins.
Geht es Euch auch so? Schrecklich!

Ich wünsche Euch noch einen schönen Abend.
Liebe Grüße Sandra

Montag, 3. Januar 2011

Mein Reich

Im Moment komme ich leider fast nicht zum basteln. Wir bauen in unserem "Wintergarten" mein Bastelreich auf. Wir haben die Möbel bereits aufgebaut, jetzt wollen die Regale/Schränke gefüllt werden. Morgen möchte ich noch ein paar Fotos von meinem Reich machen.

Samstag, 1. Januar 2011

Ein gutes Neues Jahr

Hallo Ihr Lieben,

Das Neue Jahr ist nun doch schon ein paar Stunden alt. Ich hoffe Ihr seid alle gut hinübergerutscht.
Wir hatten einen schönen, ruhigen Abend bei Freunden mit allen Kindern. Und ja, er war ruhig obwohl es 14 Kinder waren! Wir haben gemütlich Raclette gegessen, die Kinder nicht ganz so lange wie die Erwachsenen, und die Väter haben anschliessend mit allen Kindern eine Fackelwanderung gemacht. Natürlich haben sie, wie Väter eben so sind, auch Raketen mitgenommen und unterwegs geböllert. Die Kinder fanden das natürlich super!
Als sie zurück waren war es 11 Uhr und die Kleinen noch nicht so müde, dass sie geschlafen hätten. Um 12 haben die Papas dann geböllert wie die Wilden und hatten mit den Jungs (es sind nur zwei Mädchen dabei) einen Heidenspass. Unser Jüngster hat sich wacker bis fast 1 durchgeschlagen und das mit fast 4 Jahren. Danach ging aber nichts mehr. Wobei die Kinder richtig klasse waren. Kein gestreite und gezeter sondern wirklich eine super Stimmung. Sie hatten aber auch im oberen Geschoss ein tolles Spielzimmer.
Um 4 waren wir dann zuhause von einem richtig schönen Fest.

Vielen Dank an dieser Stelle nochmals an Eike und Christof, es war wirklich schön bei euch!

Bei uns war der heutige Tag ein richtiger "Gammeltag". Spät aufstehen Frühstück um 12 und Pizzaexpress heute Abend. Immerhin habe ich alle sachen wieder an Ort und Stelle geräumt, ansonsten aber nicht wirklich viel gemacht.

Ich habe im November irgendwann mal wieder aus einer Laune heraus bei einem Gewinnspiel mitgemacht, und vor Weihnachten kam von Gruner+Jahr ein Schreiben ich hätte einen BlueRay- Player gewonnen. Als wir aus dem Urlaub zurückkamen war von unseren Nachbarn ein Brief im Kasten, dass bei ihnen ein Paket wäre.... mein Gewinn!!
Mein Mann und ich haben uns Mitte Dezember allerdings einen gekauft und als wir das Paket aufgemacht haben kam .... ja, der gleiche raus wie den, den wir gekauft haben. Ich habe mich trotzdem gefeut wie Bolle. Mal sehen was wir mit dem zweiten machen....

Ausserdem möchte ich mich bei Allen bedanken für die schöne und liebe Weihnachtspost. Ich glaube ich muss morgen noch ein Foto machen. Ich habe mich über jeden Brief und jede Karte ganz doll gefreut.
Danke!

So. Die Kinder haben langsam Hunger, der Pizzaexpress bekommt was zu tun.
Euch allen noch einen schönen ersten Tag im neuen Jahr.

Liebe Grüße Sandra